Kundgebung am 25. März 2017 gegen rechte Gewalt in Kirchheim

In der Nacht vom 20. auf den 21. März 2017 wurde in den frühen Morgenstunden das Haus eines Kirchheimers, der Mitglied im “Volkshaus Kirchheim” ist, mit Parolen aus dem rechten Lager besprüht. In der Vergangenheit ist er bereits mehrfach von Mitgliedern der faschistischen Partei “Der III. Weg” beleidigt und bedroht worden.

Am selben Tag ist das Gebäude, in welchem sich das Kulturhaus “Volkshaus Kirchheim” befindet, angegriffen worden. Es wurde eine Scheibe eingeworfen und Buttersäure in dem Gebäude freigesetzt. Dies führte zu einer stundenlangen Sperrung der Alleenstraße und einem Großaufgebot von Feuerwehr und Polizei.

„Die beiden Taten sind in direktem Zusammenhang zu sehen und stehen beispielhaft für den ideologischen Aufschwung rechter Kräfte und das Gewaltpotenzial gegen Migranten und Andersdenkende in Deutschland“, sagt dazu Aleyna Bayrak eine Sprecherin des Volkshauses.
Vor kurzem kam es bereits zu einem ähnlichen Anschlag auf das Haus der Jugend in Göppingen, als dort bei einer antifaschistischen Veranstaltung eine Dokumentation über die faschistische Partei „Die goldene Morgenröte“ aus Griechenland gezeigt wurde.

„Wir werden uns von solchen Angriffen jedoch nicht einschüchtern lassen und sehen dies als Beweis für die Notwendigkeit antifaschistischer Arbeit und unseres Engagements gegen Rassismus“, bekräftigt Aleyna Bayrak.

Deshalb wird es am Samstag den 25. März 2017 ab 12.00 Uhr vor dem Rathaus in Kirchheim eine Kundgebung unter dem Motto „Gegen Faschismus und rechte Gewalt in Kirchheim“ geben.

(Pressemitteilung Volkshaus, 22. März 2017)

Veröffentlicht unter Allgemein, Termine | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Kundgebung am 25. März 2017 gegen rechte Gewalt in Kirchheim

Antifa-Café Esslingen: Film „Golden Dawn – a personal affair“

Am 05.03.2017 findet ab 16:30 Uhr das nächste Antifa-Café im KOMMA (Maille 5, 73728 Esslingen am Neckar) im kleinen Saal mit Zugang über den Hof statt.

Dieses Mal wird der Film über die faschistische Partei „Goldene Morgenröte“ aus Griechenland gezeigt und davor einen kurzen Input zur lokalen Naziszene gehalten. Da die im Kreis Göppingen und Esslingen aktive faschistische Partei „Der III. Weg“ sich die griechische Partei in Auftreteten und Inhalten als Vorbild nimmt, lohnt sich ein genauerer Blick auf diese Strukturen.

Weitere Informationen finden sich auf der Homepage zum Film.

Wie immer gibt es Kaffee, Kaltgetränke und Kuchen zur Verpflegung.

Weitere Informationen, Veranstaltungen und Aktionen der Antifaschistischen Aktion Esslingen

Veröffentlicht unter Termine | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Antifa-Café Esslingen: Film „Golden Dawn – a personal affair“

Nächstes ABKE Treffen: 19. Februar 2017

Am Sonntag, den 19. Februar 2017, findet das nächste Treffen des Antifaschistischen Bündnisses Kreis Esslingen statt.

Themen sind unter anderem die Proteste und die Mobilisierung gegen den alljährlichen Naziaufmarsch in Pforzheim am 23. Februar.

Los geht es wie immer um 18.00 Uhr im KOMMA Esslingen, Maille 5-9 in 73728 Esslingen

Das Antifaschistische Bündnis Kreis Esslingen (ABKE) ist ein Zusammenschluss von Organisationen, Gruppen und Einzelpersonen, das eine Plattform für die Vernetzung und Organisation im Kampf gegen Nazis bietet.

Veröffentlicht unter Termine | Kommentare deaktiviert für Nächstes ABKE Treffen: 19. Februar 2017

Erklärung zur Absage des AfD Parteitages in Esslingen: Gemeinsam gegen rechts – für ein weltoffenes Esslingen!

Zur Absage des für den 18. / 19. Februar in Esslingen geplanten AfD Landeslistenparteitages erklärt das Bündnis „Esslingen bleibt bunt – gemeinsam gegen Rechts“:

Das Aktionsbündnis „Esslingen bleibt bunt – gemeinsam gegen rechts“ begrüßt die Absage des Listenparteitags der AfD in Esslingen. Da wir vielfältige Proteste angekündigt hatten, sehen wir die Absage auch als unseren Erfolg an.

Die Partei „Alternative für Deutschland“ (AfD) ist deutsches Beispiel für einen europaweiten Rechtsruck, so in Frankreich, Ungarn, Polen, in Österreich. Überall sind rechte Aussagen rein populistisch, haben keine Argumente und schüren Ängste. Sündenböcke sind Menschen auf der Flucht oder Arbeitslose. Sie bieten für komplizierte Probleme einfache Lösungsmuster an. Seit mehreren Jahren verbreitet schon die Pegida-Bewegung offen rassistische, islamfeindliche Hetze und hat es damit u.a. geschafft, den gesellschaftlichen Diskurs nach rechts zu verschieben.

Auf diesen Zug ist die AfD von Anfang an mit aufgesprungen. Mittlerweile ist sie weit mehr als nur eine Anti-Euro-Partei. Sie steht neben ihrer menschenverachtenden Flüchtlingspolitik für eine längst überholte Familienpolitik mit traditionellen Rollenbildern von Mann und Frau. Rechte der Arbeiterinnen und Arbeiter sollen eingeschränkt werden. Die AfD vertritt eine gewerkschaftsfeindliche Politik: sowohl der Mindestlohn als auch die Absicherung bei Erwerbslosigkeit werden abgelehnt, Sozialversicherungen sollen privatisiert werden.

Das Bündnis „Esslingen bleibt bunt- Gemeinsam gegen Rechts“ hat sich innerhalb kürzester Zeit zusammengefunden, um Proteste gegen den geplanten Landesparteitag der AfD zu organisieren. Beim gestrigen Treffen des Bündnisses kamen mehr als 80 Personen und dabei Vertreter aus über 30 Organisationen zusammen. Bei allen unterschiedlichen Auffassungen zur politischen Herangehensweise stehen wir in einem solidarischen Verhältnis zueinander gegen die AfD.

Wir werden auch nach der Absage des Landesparteitages der AfD in Esslingen weiter gemeinsam gegen diese Politik, gegen die AfD, gegen den Rechtsruck in Europa hin stehen. Wir werden gemeinsam einen Protest auf die Straße tragen, bei dem sich jede und jeder einbringen kann, auf vielfältige Weise. Wir wollen Flagge zeigen für eine weltoffene Gesellschaft, fern jeder menschenverachtenden Politik. Wir stehen gegen den Versuch, Menschen in gut und böse zu spalten, Fremde und Einheimische gegeneinander aufzubringen, gegen Erwerbslose, oder gegen Homosexuelle zu polemisieren.

Wir in Esslingen lassen uns nicht spalten! Wir stehen gemeinsam, solidarisch zusammen und zeigen, dass Esslingen bunt ist und es bleibt! Wir in Esslingen sind eine Stadt, die für kulturelle Vielfalt, Toleranz, Hilfsbereitschaft, Respekt und Offenheit steht. Eine Stadt, in der Menschen aus über 130 verschiedenen Nationen täglich Integration, Miteinander und Völkerverständigung praktizieren.

Lasst uns auch weiterhin bunten, kreativen, aber lautstarken und entschlossenen Protest auf die Straße tragen.

Esslingen bleibt eine bunte Stadtgesellschaft! Gemeinsam gegen rechts!

Quelle: Gemeinsame Erklärung des 2. Treffens von „Esslingen bleibt bunt – gemeinsam gegen rechts“, 11. Januar 2017

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Erklärung zur Absage des AfD Parteitages in Esslingen: Gemeinsam gegen rechts – für ein weltoffenes Esslingen!

Auf die Straße gegen Rassismus und Menschenfeindlichkeit!

Die rechtspopulistische sogenannte „Alternative für Deutschland“ plant in den kommenden Monaten zwei Landesparteitage in der Region Esslingen.

Am 21./22.01.17 wollen die Rechten in der Nürtinger Stadthalle „K3N“ die noch ausstehenden Listenplätze für die Bundestagswahlen 2017 verteilen. Kurz darauf, am 18./19.02.17, soll in Esslingen ein zusätzlicher Landesparteitag im Neckarforum stattfinden.

Schon jetzt steht fest, dass an beiden Parteitagen die Weichen für den bevorstehenden Wahlkampf zu den Bundestagswahlen 2017 gestellt werden sollen.

Mit der „Agenda 2010“ und den Folgen der Weltwirtschaftskrise nach 2008 haben sich die Verschlechterungen für einen Großteil der Menschen weiter zugespitzt. Die AfD greift real existierende, jedoch aus dem Kapitalismus resultierende Missstände wie Armut, Existenzängste durch Arbeitslosigkeit und steigende Lebenserhaltungskosten auf.

Längst schon ist die gewollte Spaltung der Menschen durch die AfD anhand ihrer Hautfarbe, Kultur oder Religion bekannt. Diese willkürlichen Merkmale werden bei ihr zu den zentralsten Eigenschaften eines Menschens erklärt.

Auf Arbeitsmarkt strebt die Partei einen Umbau an: Unternehmen und Eigentümer sollen weiter „entlastet“ werden. Die Kehrseite dieser „Entlastung“ ist die gewollte Komplett-Demontage des Arbeitsrechts, massive Kürzungen im sozialen Bereich, sowie das Konzept, Arbeitslose zu Zwangsarbeit zu verurteilen. Auch Frauen sollen aus der Arbeitswelt verbannt, an den Herd zurück und aller Rechte über ihren eigenen Körper beraubt werden. Die AfD steht mit ihrer Politik für ein durch und durch reaktionäres Frauenbild, für Ausgrenzung, Überwachung und Abschottung.

Das Programm der AfD gilt es zu entlarven und eine wirkliche, ehrliche Alternative aufzubauen. Eine Alternative welche die Menschen zusammenführt und uns gemeinsam und solidarisch füreinander eintreten lässt.

  • Lasst uns gemeinsam gegen rechte Hetzer und Rassisten auf die Straße gehen!
  • Kommt und beteiligt euch an Protesten vor der Nürtinger und der Esslinger Stadthalle!
  • Um so vielfältiger die Protestformen, desto effektiver der Widerstand.
  • Solidarität statt Spaltung!

Nürtingen: Sa, 21.01 – 8 Uhr
Stadthalle K3N – Kundgebung und anschließende Demo gegen den AfD – Landesparteitag

Esslingen: Samstag, 18.02. – 9 Uhr
Neckarforum – Kundgebungen, Aktionen und anschließende Demonstration gegen den AfD – Landesparteitag

Veröffentlicht unter Allgemein, Termine | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Auf die Straße gegen Rassismus und Menschenfeindlichkeit!

Nächstes ABKE Treffen: 8. Januar 2017

Um das anstehende Treffen des neugegründeten Aktionsbündnisses „Esslingen bleibt bunt- Gemeinsam gegen Rechts“ am 11.01.17 vorzubereiten, findet am Sonntag, den 08.01.17 ein Treffen statt.

Los geht es wie immer um 18.00 Uhr im Komma.

Veröffentlicht unter Allgemein, Termine | Kommentare deaktiviert für Nächstes ABKE Treffen: 8. Januar 2017

13.12. 2016: Konferenz gegen AfD Landeslistenparteitag in Esslingen

Liebe Gruppen, Organisationen und Interessierte,

die rechtspopulistische Partei AfD (Alternative für Deutschland) plant für das Wochenende vom 18. bis 19. Februar 2017 einen Kongress im Esslinger Neckar Forum. Nachdem auf dem Landesparteitag in Kehl die ersten Ränge auf der Landesliste besetzt wurden, sollen an diesen beiden Tagen die restlichen Listenplätze vergeben werden und über die weitere inhaltliche Ausrichtung der Partei diskutiert werden.

Für das ABKE (Antifaschistisches Bündnis Kreis Esslingen) ist es aus seinem Selbstverständnis heraus nicht akzeptabel, dass Rechte hier im bunten und weltoffenen Esslingen ungestört ihre Veranstaltungen abhalten können. Wir wollen mit möglichst vielen Menschen und unterschiedlichsten Aktionen zusammen, solidarisch und laut protestieren und ein starkes Zeichen gegen Rassismus und rechte Hetze setzen!

Deswegen laden wir am 13.12.2016 um 18.30 Uhr ins DGB Haus in Esslingen (Julius-Motteler-Straße 12) ein und wollen zusammen mit euch ein Aktionsbündnis gegen den Landesparteitag der AfD ins Leben rufen.

Hier sollen Ideen und Vorschläge gesammelt werden, wie wir gemeinsam als Bündnis gegen den Landesparteitag der AfD vorgehen können.
Bunt und Laut gegen die AfD!

solidarische Grüße,
Antifaschistisches Bündnis Kreis Esslingen

Veröffentlicht unter Termine | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für 13.12. 2016: Konferenz gegen AfD Landeslistenparteitag in Esslingen

Nächstes Bündnistreffen: Sonntag, 4.12.2016

Das Antifaschistische Bündnis Kreis Esslingen trifft sich das nächste Mal am Sonntag, 04. Dezember 2016 um 18:00 im KOMMA Esslingen, Maille 5-9 in 73728 Esslingen

Das Antifaschistische Bündnis Kreis Esslingen (ABKE) ist ein Zusammenschluss von Organisationen, Gruppen und Einzelpersonen, das eine Plattform für die Vernetzung und Organisation im Kampf gegen Nazis bietet.

Veröffentlicht unter Termine | Kommentare deaktiviert für Nächstes Bündnistreffen: Sonntag, 4.12.2016

Nächstes Bündnistreffen: Sonntag, 20. November 2016

Das Antifaschistische Bündnis Kreis Esslingen trifft sich das nächste Mal am Sonntag, 20. November 2016 um 18:00 im KOMMA Esslingen, Maille 5-9 in 73728 Esslingen

Das Antifaschistische Bündnis Kreis Esslingen (ABKE) ist ein Zusammenschluss von Organisationen, Gruppen und Einzelpersonen, das eine Plattform für die Vernetzung und Organisation im Kampf gegen Nazis bietet.

Veröffentlicht unter Termine | Kommentare deaktiviert für Nächstes Bündnistreffen: Sonntag, 20. November 2016

Antirassistische Flugblattaktion nach Angriff auf Geflüchtetenunterkunft in Wolfschlugen

Das Antifaschistische Bündnis Kreis Esslingen (ABKE) erklärt in seiner Pressemittleilung vom 20. Juni 2016:

Am Sonntag, den 19.06.2016 hat das Antifaschistische Bündnis Kreis Esslingen (ABKE) in Wolfschlugen bei Nürtingen antirassistische Flyer verteilt.

Anlass für die Flyeraktion war ein rassistisch motivierter Anschlag auf eine Geflüchtetenunterkunft. In der Nacht vom Mittwoch, den 08.06. auf Donnerstag, den 09.06. wurde der abgetrennte Kopf eines Wildschweins an der Zeltstadt in Wolfschlugen angebracht, in die ca. 100 Geflüchtete Ende Juni einziehen werden.

Bereits im Februar diesen Jahres fand ein ähnlicher Anschlag auf eine Zeltunterkunft für Geflüchtete in Ebersbach bei Göppingen statt, bei dem Schlachtabfälle auf ein Zelt gekippt wurden.

Mareike Schmidt, Sprecherin des Bündnisses, sagte zu der Verteilaktion: „Es ist enorm wichtig, dass solche rassistischen Übergriffe nicht unbeantwortet bleiben. 2015 hat sich die Zahl der Angriffe auf Geflüchtetenunterkünfte vervierfacht. Umso wichtiger ist es, sich den Rechten dort, wo sie auftreten und agieren, entschlossen in den Weg zu stellen!“

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Antirassistische Flugblattaktion nach Angriff auf Geflüchtetenunterkunft in Wolfschlugen