Selbstverständnis

Aufgrund von gesteigerten Aktivitäten der Neonazi-Szene im Raum Esslingen, halten wir eine Zusammenarbeit verschiedener Organisationen, Gruppen und Einzelpersonen, die diesen Umtrieben entgegentreten, für notwendig.

Seit Anfang 2013 treten insbesondere die „Freien Nationalisten Esslingen“ in der Region aktiv in Erscheinung. Eine Gruppe organisierter Neonazis, die immer wieder durch verschiedene Aktionen auffallen. Durch Flugblätter hetzten sie im vergangenen Jahr mehrfach gegen Asylsuchende und Flüchtlingsunterkünfte. Des Öfteren versuchten sie Jugendliche, junge AntifaschistInnen und andere Menschen, die nicht in ihr Weltbild passen, durch Bedrohungen und Angriffe einzuschüchtern.

Wir wollen eine antifaschistische Plattform schaffen, auf deren Basis sich Organisationen, Gruppen und Einzelpersonen vernetzen und im Kampf gegen Nazis organisieren können. Wir stehen allen antifaschistischen Kräften solidarisch gegenüber, die mit uns den rechten Umtrieben entgegentreten wollen.

Es ist notwendig mit vielfältigen Aktionsformen den Kampf gegen rechts auf die Straße zu tragen. Dabei lassen wir uns nicht in gute und böse AntifaschistInnen spalten.

Anknüpfend an die erfolgreiche Kundgebungstour im Mai 2014 wollen wir weiterhin gemeinsam in Form von Aktionen, Öffentlichkeits- und Bildungsarbeit ein starkes Zeichen gegen rechte Strukturen setzen.

Wir werden es nicht zulassen, dass Nazis hier im Kreis Esslingen oder anderswo eine Basis finden ihr menschenverachtendes Gedankengut weiter zu verbreiten.

Schreibe einen Kommentar